Rückblick 1998-99

Adventure Drive

„ACTION + TRACTION" AM AUTO-SALON GENF 1999
DIE INDOOR OFFROAD-STRECKE DES AUTO-SALON PROMOTION IN MOTION 

DIE IDEE DES „ADVENTURE DRIVE"

Auf einer Fläche von über 2‘000m² wird in der Arena am Auto-Salon Genf 1999 die interaktive Indoor-Offroad-Strecke und Promotion-Area „Adventure Drive" des Auto-Salons auf den Erfahrungen des Jahres 1998 aufgebaut.

Die Arena liegt direkt am Haupteingang an bestfrequentierter Lage zum Bahnhof SBB, dem Flughafen, dem Parkhaus und der Zubringerbusse und ist ein integrierter, aber unabhängiger Bestandteil des Auto-Salons.

Dabei wird dem Besucher die Gelegenheit gegeben, als Beifahrer eines erfahrenen Piloten eines Offroad-Fahrzeuges, einen Geländeparcours mit allen seinen spezifischen Tücken abzufahren. Der Besucher erfährt die Möglichkeiten des Fahrzeuges unter Anleitung einer Begleitperson auf Steigungen, Gefälle, Sand und Verschränkungen.


DIE REALISATION DES „ADVENTURE DRIVE"

Während der Dauer des Auto-Salons 1999, inklusive der beiden Presse-Tage, steht der, von professioneller Hand aufgebaute, Geländeparcours den Besuchern zur freien und kostenlosen Benützung zur Verfügung.

Es stehen circa zwölf Geländefahrzeuge aktueller Modellvarianten der Schweiz zu Geländefahrten bereit. Die Fahrzeuge fahren nach einem „Reisverschluss-System", welches eine dauernde Rotation ermöglicht.

Im Empfangsbereich der Arena, direkt am Eingang der Halle 7, stehen Flächen zur Errichtung von POS, Promotionsständen, etc. zur Verfügung.

Die sehr gut sichtbaren Werbeflächen um den „Adventure Drive" garantieren eine plakative Darstellung der Produkte und Dienstleistungen.


DIE ERFAHRUNGSZAHLEN DES „ADVENTURE DRIVE"


Anlässlich der Premiere des ersten „Adventure Drive" im 1998 sind folgende Resultate erzielt worden.

Besucheranzahl (5. bis 15. März 1998) : 680‘356
Anzahl der Fahrzeuge : 10
Anzahl der Passagiere : 15‘324
In Prozenten der gesamten Besucheranzahl : 2.13
Durchschnittliche Tagesfrequenz : 1‘345


DIE ANIMATIONEN IM „ADVENTURE DRIVE"


Der „Adventure Drive" soll jeweils mit weiteren Attraktionen „Adventure World" aufgewertet werden. Dies könnten z.B.

  • „Adventure Village" mit einem abendlichen „Country-Festival" mit Live-Musik, BBQ, etc.
  • „Adventure Action" - ein „Bull-Riding"-Wettbewerb und Demonstrationsfahrten auf einem ATV
  • „Adventure People" - eine „Miss- und Mr.-Adventure"-Wahl
  • „Adventure Fashion" - eine Modeschau
  • „Adventure Food" - ein Angebot von Köstlichkeiten
  • „Adventure Play" - ein Angebot von interaktiven Videospielen
  • „Adventure Cloths" - ein Angebot von Merchandising
  • „Adventure Net" - ein eigener Internet-Auftritt „adventure-drive.ch"

sein. 


DIE MÖGLICHKEITEN IM „ADVENTURE DRIVE"

Die Partner des „Adventure Drive" sollen sich möglichst eindrucksvoll und wirksam darstellen können und viele persönliche Kontakte zu den Besuchern, der Presse sowie auch den Ausstellern, knüpfen.


DIE INFRASTRUKTUR DES „ADVENTURE DRIVE"

Die Arena bietet eine grosse Anzahl von Nebenräumlichkeiten wie VIP-Salon mit eigenem Catering zur Bewirtung von Gästen (Buchungen auf einer „first come, first booked"-Basis), Lagerräumlichkeiten und eigene Duschen und Toiletten


DER UMWELT- UND SICHERHEITSGEDANKE IM „ADVENTURE DRIVE"

Der „Adventure Drive" trägt allen Umweltgedanken Sorge. Ein spezielles Lüftungs-system erlaubt das direkte Absaugen der Emissionen ins Freie. Die Fahrzeuge laufen praktisch nur im „Standgas" und der konstante Einsatz sorgt für eine optimale Betriebstemperatur der Abgasreinigungseinrichtungen. Die Lärmemission sind minimal bis - im allgemeinen Geräuschpegel der Ausstellung - sogar unhörbar. Alle erdenklichen Sicherheitsvorkehrung (Feuer, Unfall, Erste Hilfe, Sicherheit, etc.) werden getroffen.

Sämtliche Passagiere des „Adventure Drive" sind mittels einer Generalpolice versichert.


DIE INITIATOREN UND ORGANISATOREN DES „ADVENTURE DRIVE"

Anlässlich der Auto-Salon 1995 bis 1997 haben die Rinspeed AG und die Activity Office AG eine interaktive Erlebniswelt in der Arena gestaltet. Der Leitgedanke dieser besucherorientierten Präsentationen ist die Integration und das aktive Mitwirken des Menschen in Verbindung einer marktausgerichteten Darstellung der Partner. Bei jedem Anlass werden über 300'000 Besucher aktiv in die Attraktionen der Arena einbezogen.

Im Auto-Salon 1998 wurde das erste Mal mit grossem Erfolg der „Adventure Drive" in der Arena realisiert. In einer naturorientierten Ambiance wurde ein anspruchsvoller und erlebnisreicher Parcours erstellt, welcher ein sehr positives Echo ausgelöst hat

» zurück zur Übersicht

Aktuelles

CES Las Vegas 2018
SNAP - und es hat „klick“ gemacht...
Navi mehr lesen

Trenner

Auto-Salon Genf 2017
Rollender Kleingarten für den Groß...
Navi mehr lesen

Trenner

Navi Übersicht Aktuelles

Rinspeed Image Film

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Rinspeed AG
Strubenacher 2-4
Postfach 181
CH-8126 Zumikon
Fon: +41-44-918.23.23
info@rinspeed.com
   
   
© 2017 Rinspeed AG